HSG Siebengebirge

Nach den letzten Niederlagen haben die Mädels der HSG-D-Jugend in der vergangenen Woche gut trainiert und wollten unbedingt gegen die Reserve der HSG Geislar/Oberkassel den ersten Sieg der Saison einfahren.

Von Beginn an zeigte sich das Team der Grün-Blauen konzentriert und ging schnell mit 8:1 in Führung. Das Spiel lief mit und ohne Ball rund. Im Angriff spielten die Mädels variabel, mit viel Spielfreude und konsequenten Torabschlüssen. Immer wieder gab es den Blick für die freigespielte Teamkameradin. Bei gegnerischem Ballbesitz wurde gut verteidigt und ordentlich zugepackt. Mit einer Führung von 9:1 ging es dann in die Halbzeitpause.
Die Überlegenheit der Siebengebirglerinnen hielt auch im zweiten Spielabschnitt an und das gesamte Team zeigte eine geschlossene Mannschaftsleitung. Durch weitere schnelle Spielzüge bauten die HSG Mädchen den Spielstand Schritt für Schritt aus und so stand es bereits nach 30 Minuten 15:4. Gerade die platzierten Würfe machten es der gegnerischen Torhüterin schwer, die Bälle zu halten. Am Ende gewann die „zweite Mannschaft“ der HSG mit 21:5 gegen die HSG Geislar/Oberkassel 2 und sicherte sich damit den ersten Sieg der Saison. Es war endlich ein Spiel, in dem die Grün-Blauen nicht nur Erfahrungen, sondern auch Punkte sammeln konnten. Darauf lässt sich prima aufbauen.


HSG olé