HSG Siebengebirge

Das erste Advendswochenende stand unter einem guten Stern für die männliche E1- und E2-Mannschaft der HSG Siebengebirge. Am Samstag waren beide Teams erfolgreich im Einsatz.

HB HSG mE2 20191130 077

Die männliche E1-Mannschaft musste nach zwei unerwarteten Niederlagen gegen den Godesberger TV 2 ran, die zuletzt nur mit zwei Toren gegen den TuS Niederpleis verloren hatten. Die HSG war also gewarnt und ging hoch konzentriert und motiviert in die Partie. Auch wenn der GTV direkt zum 1:0 traf, blieben die Grün-Blauen am Drücker und glichen sofort aus. Tor um Tor konnte sich die HSG nun absetzen. Zur Pause ging es hochverdient 16:9 in die Kabine. Im zweiten Durchgang blieb der Drachen-Nachwuchs auf dem Gas und überzeugte mit einer stabilen Abwehrleistung und beeindruckenden Kombinationen im Angriff. Am Ende trennte man sich in der Höhe verdient mit 33:16.

 

HB HSG mE1 20191130 014


Zuvor hatte die männliche E2 der Siebengebirgler bereits ein tolles Spiel hingelegt und deutlich mit 28:5 gegen den TuS Niederpleis 2 gewonnen. Hier war der Schlüssel zum Erfolg eine geschlossene Mannschaftsleistung und Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor. Damit ist die HSG weiter ungeschlagen und es winkt eine perfekte, verlustpunktfreie Hinrunde.

 

HB HSG mE1 20191130 060

 

In Summe blicken die kleinen Handballdrachen auf einen rundum gelungenen Spieltag zurück.

HSG olé