Mit voller Kraft Richtung Klassenerhalt

Die Regionalliga-Herren der HSG starten zuhause gegen den HC Gelpe/Strombach

Nach einem enttäuschenden Handballjahr 2021 wollen die Grün-Blauen den Start ins Jahr 2022 erfolgreich gestalten. Nach einer zehntägigen Winterpause und einigen intensiven Trainingseinheiten sind die HSGler bereit für das erste Heimspiel im neuen Jahr. Am Samstag, den 15.01.2022, empfängt die Mannschaft von Trainer Lars Degenhardt um 18:30 Uhr den Favoriten aus Gelpe/Strombach. Gespickt mit einigen ehemaligen Bundesligaspielern reisen die Oberbergischen mit ordentlich Selbstvertrauen ins Siebengebirge.

Trotz einiger Ausfälle wollen die Grün-Blauen mit einer engagierten Leistung ins neue Jahr starten, um den Kampf für den Klassenerhalt einzuläuten. Es ist somit alles gegeben für einen hitzigen Kampf in der “Sunshine Arena”. Die Siebengebirgler freuen sich auf lautstarke und zahlreiche Unterstützung. Eintrittskarten gibt es wie gewohnt an der Abendkasse.
Alle kleinen und großen Fans des HSG Stickeralbums haben am Samstag noch die Möglichkeit, sich einige der letzten Päckchen mit Stickern für das Sammelalbum zu sichern.

Maskenpflicht in der gesamten Halle, keine Testpflicht nach “Booster”-Impfung

Unter Berücksichtigung der neuen Corona-Verordnung wurde das HSG Hygienekonzept aktualisiert. Alle Heimspiele der HSG Siebengebirge finden ab sofort unter 2G+ – bzw. 2G-Regel statt. Beispielsweise entfällt für alle Personen, die bereits dreifach gegen COVID-19 geimpft sind (“Booster-Impfung”) die Verpflichtung zum zusätzlichen Nachweis eines negativen, max. 24h alten Antigen-Tests (“Bürgertest”). Alle Hygienevorschriften im Detail sind in der Übersicht aufgeführt. Die HSG Siebengebirge bittet um Berücksichtigung der Vorgaben für alle Zuschauerinnen und Zuschauer, Sportler sowie Offizielle.