wB2

wB2: Sieg gegen den Spitzenreiter

Letztes Wochenende ging es für die weibliche B2 der HSG Siebengebirge nach Poppelsdorf, dem Spitzenreiter der Landesliga B.

Die Juniorinnen sind nach einer kurzen Eingewöhnungsphase gut ins Spiel gekommen und ließen sich nie unterkriegen. Geprägt von vielen technischen Fehlern konnte sich keine der Mannschaften entscheidend absetzen. Mit einer knappen 10:9 Führung ging es in die Halbzeit.

Auch in Abschnitt zwei ging es in einem offenen Schlagabtausch weiter. Das spannende Spiel blieb lange ausgeglichen, doch die Mädchen der HSG setzten sich gegen Ende der Partie durch eine immer stärker werdende Abwehr und druckvollen Angriffen gegen den Tabellenführer durch.
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gewannen sie das Spiel mit einem 16:19 und konnten so ihre Siegesserie fortsetzen.
Am 16. November trifft die wB2 um 13 Uhr zuhause (CJD) auf das Team von Opladen.
Die Siebengebirgler werden auch an diesem Wochenende für einen weiteren Sieg kämpfen.
HSG olé

Für die HSG spielten: Anne (Tor), Annika, Paula, Nina, Minou, Jade, Lina, Benita, Saskia, Hannah